Ernährungspolitik integrieren, Ernährungsumgebungen gestalten

Der Wissenschaftlichen Beirat für Agrarpolitik, Ernährung und gesundheitlichen Verbraucherschutz (WBAE) fordert in seinem aktuellen Gutachten für die Bundesregierung die Entwicklung einer integrierten Ernährungspolitik und die Gestaltung fairer Ernährungsumgebungen.

„Die Art und Weise, wie wir uns ernähren, beeinflusst nicht nur unseren individuellen Gesundheitsstatus und unser Wohlbefinden, viele der konsumierten Lebensmittel tragen auch einen erheblichen sozialen, umwelt-, klima- und tierschutzbezogenen Fußabdruck. Dass wir uns zukünftig nachhaltiger ernähren müssen (und können), ist unbestritten.“  (WBEA, 2020)

Siehe auch: www.nachhaltigere-ernaehrung-gutachten.de/

Der WBAE empfiehlt 9 Handlungsfelder für dieses Ziel:

Alle Grafiken: Autorenschaft WBEA, 2020

Unser Engagement in Speyer für nachhaltige Ernährung: https://www.gruene-speyer.de/ag-ernaehrung/

 

Verwandte Artikel